40 Jahre Tanzmusik in der DDR - Schwerpunkt Jazz (German by Sebastian Münch

By Sebastian Münch

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Musikwissenschaft, be aware: 1,3, Universität Hildesheim (Stiftung) (Institut für Theater und Medien), Veranstaltung: Lob des Mainstream 1, Schlager nach 1949, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: was once struggle und wer repräsentierte Tanzmusik in der DDR? Gab es sie überhaupt – vor allem: gab es den DDR-Jazz? Und wenn ja, wie wurde er gespielt? – Dies sind einleitend nur drei kurze Fragen, mit denen guy einen schier endlosen Fragenkatalog beginnen könnte, der es sich zur Aufgabe macht, die Tanzmusik, speziell den Jazz, in der DDR näher zu untersuchen. Aber bei aller Fülle der möglichen Fragen steht doch eine an oberster Stelle: „Hat es in der DDR überhaupt Jazz gegeben?“ Und ebenso schnell wie einem Unwissendem die Frage einfällt, kommt seitens der Fachkundigen und Künstler urged die Antwort: „Ja, hat es. Und wie!“
Aber wie sah dieser Jazz im „[…] intestine isolierten Gewächshaus […]“ DDR genauer aus? was once waren die beliebtesten Strömungen und Bands und besonders: Welche Stellung hatte der Jazz innerhalb der Kulturpolitik der DDR?
Rainer Bratfisch fasst die vierzig Jahre Jazzgeschichte in seinem Buch „Freie Töne – Die Jazzszene in der DDR“ wie folgt zusammen:
„Die place des Jazz schwankte immer zwischen strikter Ablehnung und leiser Anerkennung, mehr oder weniger offener Verfolgung und verschämter Duldung, offener Antipathie und heimlicher Sympathie. […] Trotzdem wurde der Jazz in der DDR nie zum DDR-Jazz. Seine weltweite recognition insbesondere in den siebziger und achtziger Jahren erspielte er sich durch die tagtägliche Auseinandersetzung mit einer restriktiven Kulturpolitik, die den Jazz, nachdem Verbote in den fünfziger Jahren nicht griffen, in den sechziger Jahren duldete, um dann in den letzten beiden DDR-Jahrzehnten zu versuchen, ihn zu vereinnahmen. used to be nicht zu verbieten conflict, wurde schließlich staatlich gefördert – in Verkennung der Tatsache, dass Jazz a priori Protestmusik ist und in seinen besten Beispielen vom Affront gegen jedes institution lebt.“

Show description

Read or Download 40 Jahre Tanzmusik in der DDR - Schwerpunkt Jazz (German Edition) PDF

Similar reference in german books

Das Mediationsverfahren am Flughafen Wien-Schwechat: Dokumentation, Analyse, Hintergrundtheorien (German Edition)

Der Band präsentiert den Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung des fünfjährigen Mediationsverfahrens am Flughafen Wien-Schwechat. Er beinhaltet sowohl die Dokumentation des Verfahrens als auch Hintergrundtheorien zur Mediation als Widerspruchsmanagement, ihrem Verhältnis zu Politik und Öffentlichkeit und ihrer Rechtswerdung.

Vermitteln und Verstehen: Zur Verständlichkeit von Wissenschaftsfilmen im Fernsehen (German Edition)

Eine empirische Studie zur Verständlichkeit von Wissenschaftsfilmen im FernsehenMit einem Beitrag von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert

Medienwandel kompakt 2011 - 2013: Netzveröffentlichungen zu Medienökonomie, Medienpolitik & Journalismus (German Edition)

Der Band greift den Medienwandel aus ökonomischer, politischer und journalistischer Perspektive der letzten drei Jahre auf. Dazu werden ausgewählte Beiträge aus Netzveröffentlichungen herangezogen, so dass die Leser einen redaktionell gefilterten Überblick über die Umbrüche der Medienlandschaft durch die Digitalisierung, das web, erhalten.

Erfolgsfaktoren von Retro-Marken und Markenwiederbelebung: Eine Literaturanalyse (German Edition)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public relatives, Werbung, advertising and marketing, Social Media, observe: 95/100, Fachhochschule Wien (Institut für Kommunikationswirtschaft), Veranstaltung: BA 1, Sprache: Deutsch, summary: In den letzten Jahren stieg die Nachfrage nach Retro-Marken ständig an.

Extra resources for 40 Jahre Tanzmusik in der DDR - Schwerpunkt Jazz (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 43 votes